klebriges Frikadellengericht

Moving Mountains® Klebrige Fleischbällchen

  • Dient 4
  • Zubereitungszeit 15 Min.
  • Kochzeit 40 Min.

Inhaltsstoffe:

  • 20 Moving Mountains® Fleischbällchen
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 3 Bananenschalotten, geschält und fein gehackt
  • 50 g Ingwer, geschält und fein gehackt
  • 3 Stangen Zitronengras, geschnitten, mit dem Messergriff zerdrückt und fein geschnitten
  • ½ / ¼ rote Chilis, Samen entfernt, fein geschnitten
  • 350 g Gemüsebrühe
  • 200g Wasser
  • 1 EL Ahornsirup
  • ½ EL Sojasauce
  • ½ EL Reismehl / Maisstärke
  • 1 Kalk
  • 300 g Sushi-Reis
  • -
  • 1 Gurke, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 TL Reiswein oder Apfelessig
  • 2 TL Sesam
  • -
  • 1 TL Rapsöl
  • 160 g Brokkoli, geschnitten und grob gehackt
  • 1 EL Sojasauce
  • -
  • 2 Frühlingszwiebeln, geschnitten und fein geschnitten
  • ½ rote Chilis, Samen entfernt und fein geschnitten
  • 1 EL gebratene Zwiebeln

Featuring:

Methode

1. Den Backofen auf 180 ° C / 160 ° C vorheizen.

2. Beginnen Sie mit der Zubereitung der klebrigen Sauce. Das Rapsöl in einem mittelgroßen Topf mit schwerer Basis bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch, Schalotten, Ingwer, Zitronengras und Chili dazugeben und unter ständigem Rühren ca. 3 Minuten schwitzen.

3. Drehen Sie die Hitze herunter und geben Sie einen Spritzer Wasser hinzu, wenn Sie bemerken, dass die Mischung anfängt zu bräunen. Brühe und Wasser hinzufügen, dann Ahornsirup und Sojasauce. Die Sauce zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

4. Kochen Sie die Frikadellen. Verteilen Sie sie auf einem kleinen Backblech mit Backpapier und backen Sie sie 10 Minuten lang, bis sie leicht gebräunt sind.

5. Machen Sie den Gurkensalat. In einer Rührschüssel Sojasauce, Sesamöl und Essig verquirlen. Fügen Sie die Gurken hinzu, rühren Sie um und streuen Sie die Sesamkörner darüber.

6. Das Rapsöl in einer großen Pfanne mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze erwärmen. Fügen Sie den Brokkoli hinzu und braten Sie ihn, wobei Sie die Pfanne gelegentlich 2-3 Minuten lang schütteln, bis sie leicht bräunen. Fügen Sie die Sojasauce hinzu und rühren Sie erneut mit einem Holzlöffel um.

7. Die Sauce abseihen und wieder in den Topf geben. 2 Esslöffel in eine kleine Schüssel geben und mit dem Reismehl mischen, bis alle Klumpen verschwunden sind. Fügen Sie das Verdickungsmittel zu Ihrer Sauce hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist.

8. Fügen Sie die Fleischbällchen hinzu und kochen Sie sie weitere 5 Minuten oder länger, wenn Sie der Meinung sind, dass die Sauce nicht dick genug ist. Kontinuierlich umrühren. Probieren und mit einer Prise Limette und mehr Sojasauce oder Ahornsirup abschmecken, falls erforderlich.

9. Zeit zu dienen. Den Reis in 4 Schalen geben, mit Brokkoli, klebrigen Fleischbällchen, Frühling und gebratenen Zwiebeln belegen. Mit dem Gurkensalat dazu servieren.