Moving Mountains® Brunch-Burger

Wurst Patty * Die Verpackung kann je nach Land unterschiedlich sein

WAS ES IST:
Lassen Sie sich von dem saftigen und leckeren Moving Mountains® Brunch-Pastetchen. Diese saftigen Frikadellen auf pflanzlicher Basis werden am besten in einem gerösteten englischen Muffin serviert, der mit Brunchfüllungen gefüllt ist. Voller Geschmack und gut für die Umwelt ist dies ein richtig zubereitetes Komfortessen.

WAS MACHT ES BESONDER:
• Erzeugt weniger Treibhausgasemissionen und benötigt weniger Ressourcen als tierisches Fleisch.
• Der Verkauf im Tiefkühlbereich trägt zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung bei
• 100% recycelbare Verpackung
• Verpackt mit pflanzlichem Eiweiß, natürlichen Inhaltsstoffen und ohne Cholesterin
• Eiweißreich

WAS SIE NOCH WISSEN MÜSSEN:
• 100% frei von Hormonen, Antibiotika und GVO-Inhaltsstoffen
• Von der Vegan Society als vegan zertifiziert

  • pflanzenbasiert
  • pflanzenprotein
  • gm_free
  • hormonfrei
  • null_cholesterin

Wasser, Pilze, Pflanzenöl (Kokos, Sonnenblume), Pflanzenprotein (7.5%) Soja Proteinkonzentrat, 2.1% Soja Proteinisolat, 1.2 % Erbsenproteinisolat), natürliches Aroma, Weizen Gluten, Stärke (Weizen), Verdickungsmittel (Methylcellulose),Hafer Fasern, Gerste Malzextrakt, Rote-Bete-Saftkonzentrat, Dextrose-Monohydrat, Essig, Zitronensaft, Konservierungsstoff (Milchsäure), Salz, Vitamin (B12).

  1. Aus gefrorenem kochen.
  2. Öl in eine Pfanne geben.
  3. Bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten kochen.
  4. Auf beiden Seiten braten, dabei regelmäßig wenden, bis die Außenseite leicht gebräunt ist und die Innenseite kochend heiß ist.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Burger vor dem Essen gründlich gekocht ist. 

 

Alle Geräte variieren, Kochanweisungen dienen nur als Richtlinie. Stellen Sie vor dem Servieren sicher, dass die Speisen heiß und gründlich gekocht sind. Aus gefrorenem kochen. Wenn aufgetaut oder gekocht, nicht wieder einfrieren und innerhalb von 48 Stunden verbrauchen. Nicht aufwärmen.

ERNÄHRUNGSINFORMATIONEN PRO 100G:

Energie kJ: 1019
Energie kcal: 246
Fett: 18.5 g
davon gesättigt: 10.9 g
Kohlenhydrat: 5g
davon Zucker: 0.7 g
Ballaststoff: 4.6 g
Eiweiß: 12.5 g
Salz: 1.4 g

Warum Austernpilz?
Austernpilze sind eine ausgezeichnete Quelle für verschiedene Vitamine, einschließlich Niacin und Eisen. Darüber hinaus sind Pilze gut für die allgemeine Gesundheit, da sie kalorien- und fettarm sind und absolut kein Cholesterin enthalten.

Wie kochst du es?
Wir empfehlen, das mit etwas Öl gefrorene Pastetchen auf jeder Seite bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten lang zu braten und dabei regelmäßig umzudrehen. Rezeptideen finden Sie bei uns Rezept Seite!

Wie ist es gesund für mich?
Neben super gesunden Austernpilzen enthält die Moving Mountains® Sausage Burger enthält auch lokale Zutaten wie Erbsenprotein und Kokosöl, die voller Antioxidantien und Nährstoffe sind.

Können Sie den Fettgehalt im Burger erklären?
Der Fettgehalt unseres Burgers stammt aus natürlichem Kokosöl, das kein Transfett und kein Cholesterin enthält und reich an Antioxidantien ist (im Gegensatz zu dem ungesunden gesättigten Fett, das in Rindfleischburgern enthalten ist). Kokosöl enthält 63% mittelkettige Fettsäuren (MCFAs), die insofern einzigartig sind, als sie leicht von der Leber absorbiert und metabolisiert werden und in Ketone umgewandelt werden können.

Es wurde nachgewiesen, dass diese MCFAs eine unmittelbare Energiequelle darstellen, anstatt als Fett gespeichert zu werden, und eine kürzlich an der Universität von Cambridge durchgeführte Studie ergab auch, dass Kokosnussöl kein schlechtes Cholesterin erhöht und tatsächlich das gute Cholesterin steigert - nicht alles gesättigte Fett wird erzeugt gleichermaßen!

Es gibt viele Mythen über Sojaprotein. Können Sie etwas Licht ins Dunkel bringen?
Soja bekommt oft einen schlechten Ruf in der Presse, aber das sind nur Mythen. In der Tat wurde gezeigt, dass Soja das Risiko für Herzkrankheiten, Osteoporose und bestimmte Krebsarten verringert. Für diejenigen, die Bedenken hinsichtlich der Umweltauswirkungen von Soja haben, benötigt unser Burger nur einen winzigen Bruchteil des für die Fleischproduktion benötigten Sojas und ist daher eine viel effizientere und nachhaltigere Alternative.

 

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, senden Sie uns eine Nachricht über unsere Kontaktformular.

Produktbeschreibung

Wurst Patty * Die Verpackung kann je nach Land unterschiedlich sein

WAS ES IST:
Lassen Sie sich von dem saftigen und leckeren Moving Mountains® Brunch-Pastetchen. Diese saftigen Frikadellen auf pflanzlicher Basis werden am besten in einem gerösteten englischen Muffin serviert, der mit Brunchfüllungen gefüllt ist. Voller Geschmack und gut für die Umwelt ist dies ein richtig zubereitetes Komfortessen.

WAS MACHT ES BESONDER:
• Erzeugt weniger Treibhausgasemissionen und benötigt weniger Ressourcen als tierisches Fleisch.
• Der Verkauf im Tiefkühlbereich trägt zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung bei
• 100% recycelbare Verpackung
• Verpackt mit pflanzlichem Eiweiß, natürlichen Inhaltsstoffen und ohne Cholesterin
• Eiweißreich

WAS SIE NOCH WISSEN MÜSSEN:
• 100% frei von Hormonen, Antibiotika und GVO-Inhaltsstoffen
• Von der Vegan Society als vegan zertifiziert

  • pflanzenbasiert
  • pflanzenprotein
  • gm_free
  • hormonfrei
  • null_cholesterin

ZUTATEN

Wasser, Pilze, Pflanzenöl (Kokos, Sonnenblume), Pflanzenprotein (7.5%) Soja Proteinkonzentrat, 2.1% Soja Proteinisolat, 1.2 % Erbsenproteinisolat), natürliches Aroma, Weizen Gluten, Stärke (Weizen), Verdickungsmittel (Methylcellulose),Hafer Fasern, Gerste Malzextrakt, Rote-Bete-Saftkonzentrat, Dextrose-Monohydrat, Essig, Zitronensaft, Konservierungsstoff (Milchsäure), Salz, Vitamin (B12).

Wie man kocht

  1. Aus gefrorenem kochen.
  2. Öl in eine Pfanne geben.
  3. Bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten kochen.
  4. Auf beiden Seiten braten, dabei regelmäßig wenden, bis die Außenseite leicht gebräunt ist und die Innenseite kochend heiß ist.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Burger vor dem Essen gründlich gekocht ist. 

 

Alle Geräte variieren, Kochanweisungen dienen nur als Richtlinie. Stellen Sie vor dem Servieren sicher, dass die Speisen heiß und gründlich gekocht sind. Aus gefrorenem kochen. Wenn aufgetaut oder gekocht, nicht wieder einfrieren und innerhalb von 48 Stunden verbrauchen. Nicht aufwärmen.

Nährstoffgehalt

ERNÄHRUNGSINFORMATIONEN PRO 100G:

Energie kJ: 1019
Energie kcal: 246
Fett: 18.5 g
davon gesättigt: 10.9 g
Kohlenhydrat: 5g
davon Zucker: 0.7 g
Ballaststoff: 4.6 g
Eiweiß: 12.5 g
Salz: 1.4 g

FAQ

Warum Austernpilz?
Austernpilze sind eine ausgezeichnete Quelle für verschiedene Vitamine, einschließlich Niacin und Eisen. Darüber hinaus sind Pilze gut für die allgemeine Gesundheit, da sie kalorien- und fettarm sind und absolut kein Cholesterin enthalten.

Wie kochst du es?
Wir empfehlen, das mit etwas Öl gefrorene Pastetchen auf jeder Seite bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten lang zu braten und dabei regelmäßig umzudrehen. Rezeptideen finden Sie bei uns Rezept Seite!

Wie ist es gesund für mich?
Neben super gesunden Austernpilzen enthält die Moving Mountains® Sausage Burger enthält auch lokale Zutaten wie Erbsenprotein und Kokosöl, die voller Antioxidantien und Nährstoffe sind.

Können Sie den Fettgehalt im Burger erklären?
Der Fettgehalt unseres Burgers stammt aus natürlichem Kokosöl, das kein Transfett und kein Cholesterin enthält und reich an Antioxidantien ist (im Gegensatz zu dem ungesunden gesättigten Fett, das in Rindfleischburgern enthalten ist). Kokosöl enthält 63% mittelkettige Fettsäuren (MCFAs), die insofern einzigartig sind, als sie leicht von der Leber absorbiert und metabolisiert werden und in Ketone umgewandelt werden können.

Es wurde nachgewiesen, dass diese MCFAs eine unmittelbare Energiequelle darstellen, anstatt als Fett gespeichert zu werden, und eine kürzlich an der Universität von Cambridge durchgeführte Studie ergab auch, dass Kokosnussöl kein schlechtes Cholesterin erhöht und tatsächlich das gute Cholesterin steigert - nicht alles gesättigte Fett wird erzeugt gleichermaßen!

Es gibt viele Mythen über Sojaprotein. Können Sie etwas Licht ins Dunkel bringen?
Soja bekommt oft einen schlechten Ruf in der Presse, aber das sind nur Mythen. In der Tat wurde gezeigt, dass Soja das Risiko für Herzkrankheiten, Osteoporose und bestimmte Krebsarten verringert. Für diejenigen, die Bedenken hinsichtlich der Umweltauswirkungen von Soja haben, benötigt unser Burger nur einen winzigen Bruchteil des für die Fleischproduktion benötigten Sojas und ist daher eine viel effizientere und nachhaltigere Alternative.

 

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, senden Sie uns eine Nachricht über unsere Kontaktformular.